Günter Nerz

Bewegende Romane


Willkommen auf der Autorenseite von Günter Nerz

Im chinesischen Tierkreiszeichen des Tigers geboren, winden sich die Jahre danach durch die endlosen Schlingen einer fliehenden Zeit, in der sich die Form des Lesens den veränderten Dimension hingibt. Wir werden digital!

Unser Leben und unser Handeln definiert sich über Nullen und Einsen, über Sein und über nicht Sein.

Ergeben wir uns diesem Schicksal und erleben mit ihm den Wahn des Wandels.

>> weiterlesen

 



Das Debüt

Notruf auf Zeit ...

Notruf auf Zeit ... ist kein Thriller!

Notruf auf Zeit ... verbindet den Augenblick der Dramatik, über die Kunst am Wort, mit dem Feingeist der Sinne.

Notruf auf Zeit ... bietet eine Komposition aus Unterhaltung, Spannung und einem prickelnden Gefühl.

>> mehr erfahren

Werden Sie mit uns zum "Helfer in der Not"

Mit einem Obolus aus dem Erlös jedes verkauften Exemplars, unterstützen wir die "Feuerwehrstiftung Gustav-Binder" - Helfer in der Not.

 

Mit großem Bedauern sind leider immer wieder Feuerwehrangehörige zu beklagen, die im Einsatz ihr Leben verlieren.

Auch schwere Verletzungen lassen sich trotz guter Schutzkleidung und hohem Ausbildungsstand nicht immer vermeiden.

Bei solchen Schicksalsschlägen unterstützt die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder als soziale Einrichtung mit mildtätigem Zweck, betroffene Feuerwehrangehörige oder deren Hinterbliebene.

Eine wichtige Einrichtung, die benötigt wird, wenn staatliche Absicherungssysteme nicht mehr greifen.

>> hier gehts zur Stiftung

 

ISBN  978-3-7392-2674-3 ( Taschenbuch )

ISBN  978-3-7412-1982-5 ( E-Book )



Rezension:

Hansy Vogt schreibt:

 

Liebe Leserinnen und Leser,

              ein herzliches grüß Gott!

 

Ich halte hier ein Buch in der Hand, das sicherlich den Zeitgeist vieler Menschen trifft und dem Unterhaltungswert manch vielverbreiteter Werke das Wasser reichen kann.

 

In seinem Roman beschreibt der Autor Günter Nerz eine in Fantasie und Wirklichkeit gefasste Geschichte. Er nimmt dabei den Leser mit auf seine Reise und lässt ihn an zahlreichen, emotionsgeprägten Geschehnissen teilhaben. Die abwechslungsreiche Berg- und Talfahrt der Ereignisse sowie der lyrische Einschlag, lassen dem Text genügend Spielraum, um bis zum Schluss lesenswert zu bleiben.

Notruf auf Zeit… verfolgt nicht nur das Ziel, den Leser zu unterhalten, sondern auch in seinem substanziellen Grundtenor, auf den Notruf aufmerksam zu machen. Dieser Notruf mit der Nummer 112 feiert in diesem Jahr sein 25 – jähriges Europajubiläum und wird vom Autor des Buches, Günter Nerz, mit einer Unterstützungsaktion gewürdigt.

 

Er spendet einen Teil des Bucherlöses zugunsten der gemeinnützigen Feuerwehrstiftung Gustav-Binder.

 

In vielen meiner vergangenen Jahre hatte ich das Glück und die Freude, selbst Mitglied einer Hilfsorganisation zu sein. Mein Engagement in den Reihen der Feuerwehr hat mir sogar das Leistungsabzeichen beschert, ja, mich für die Sorgen und Nöte dieser Helfer in der Not sensibilisiert.

 

Ich bin seit über 25 Jahren mehr als 70.000 km pro Jahr im Dienste der Unterhaltung auf den Straßen unterwegs.

Bisher habe ich selbst den Notruf noch nie gebraucht.

Dennoch schätze ich aus tiefster Bewunderung die Arbeit dieser Menschen, die rund um die Uhr für andere da sind und Leben retten.

 

Für mich ist dies ein weiterer Grund, dieser fulminanten Aktion mit einem „Daumen hoch“ alles Gute zu wünschen. – Dem Autor Günter Nerz und seinem gelungenen neuen Roman „Notruf auf Zeit…“.

 

Ihr Hansy Vogt

SWR-Moderator & Entertainer